+49 (0) 341 24 700 290 info [at] anwaltskanzlei-albrecht.de

Auswirkungen von COVID-19 auf …

Auswirkungen von COVID-19 auf die Besondere Ausgleichsregelung Grundsatz: materielle Ausschlussfrist Üblicherweise müssen Unternehmen des Produzierenden Gewerbes, um im Rahmen der Besonderen Ausgleichsregelung eine Begrenzung der EEG-Umlage für das Antragsjahr 2020 zu erlangen, bis spätestens 30. Juni 2020 (bei Neugründungen: 30. September 2020) einen Antrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellen (vgl. § 66 Abs. 1 und 3…

Weiterlesen →

Ist die Titanic noch zu retten?

108 Jahre nach dem Untergang der Titanic, holt uns nicht ein riesiger Eisberg, der sich zum größeren Teil unter Wasser befindet, ein, sondern ein winzig kleines Virus: das Corona-Virus. Der Eisberg wird im Risikomanagement gern als Sinnbild für die nicht auf den ersten Blick erkennbaren Risiken verwendet. Aber war die Ausbreitung des Virus tatsächlich nicht absehbar? Darüber lässt sich…

Weiterlesen →

Krisenmanagement

Wir alle stehen – in Deutschland und der Welt – derzeit vor großen Herausforderungen. Corona bedeutet für Menschen mit Vorerkrankungen und höheren Alters ein Gesundheitsrisiko. Aber auch für die gesunden Menschen steht wirtschaftlich oft nicht weniger als ihre Existenz auf dem Spiel. Viele Unternehmen waren im europäischen Vergleich zum Erhalt ihrer Leistungsfähigkeit schon bisher auf Unterstützungen wie die Rückerstattung…

Weiterlesen →

EEG 2017 – Besondere Ausgleichsregelung …

EEG 2017 – Besondere Ausgleichsregelung für stromkostenintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes Stromintensive Unternehmen können sich seit 2012 von der EEG-Umlage nach § 64 EEG 2017 befreien lassen. Unternehmen, welche als strom- und handelsintensiv gelten, können auch in den nächsten Jahren einen Antrag auf Begrenzung der EEG-Umlage stellen und sich entsprechend zur Sicherung ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit privilegieren lassen. Die privilegierten…

Weiterlesen →

Risikomanagement – Herausforderungen …

Risikomanagement – Herausforderungen für Unternehmen Im Sommer 2008 hätte niemand geglaubt, dass eine Bank wie Lehman Brothers, die ehemals viertgrößte Bank der Welt, zahlungsunfähig wird. Dies war jedoch erst der Beginn einer unerfreulichen, weltweiten Entwicklung. Die KfW überwies noch 319 Mio. € an Lehman Brothers, obwohl bekannt war, dass die Bank insolvent war. Auch Siemens-Vorstände wurden plötzlich und für…

Weiterlesen →